GESCHENKIDEEN FÜR KINDER

Es gibt so viele Dinge, die man Kindern schenken kann, aber es soll ja auch immer etwas Besonderes sein und passend muss es auch noch sein.

Ich selber schenke total gerne und mache mir gerne Gedanken dazu, wie man etwas verschenken kann, denn ich finde, das ist mindestens so wichtig wie das Geschenk selber.

Ich habe mir viele Gedanken zu dieser Kategorie gemacht, zumal es ja eure beliebteste Wunschkategorie bei der Umfrage ist und mir ist klar geworden, dass ich hier nicht einfach irgendwelche Geschenke aufzählen kann. Zu allererst finde ich es total wichtig, ob man seinen eigenen Kindern oder "fremden" Kindern etwas schenkt, also nicht seinen eigenen. Außerdem werde ich versuchen, meine Ideen ein wenig nach Alter zu staffeln, wobei ich betonen möchte, dass alles lediglich Ideen sind und nicht jedes Kind gleich entwickelt ist oder gleiche Interessen hat. Somit lohnt es sich mit Sicherheit, auch mal einen Blick in die jeweils darunter- oder darüber liegenden Altersstufen zu schauen.

Beginnen werde ich mit einigen Anregungen und Ideen, wie man Geschenke originell verpacken und / oder verschenken kann. Besonderes Augenmerk lege ich dabei momentan auf Weihnachten und möchte euch zeigen, wie man auch mit wenigen Geschenken eine spannende und interessante Auspackzeremonie zaubern kann. :-)

Eine Idee wäre, alle Geschenke für das gleiche Kind mit einem farbigen Punkt zu versehen. So haben nachher alle Geschenke je einen farbigen Punkt und alle Geschenke mit einem roten Punkt gehören zum Beispiel Jana, alle Geschenke mit einem blauen Punkt beispielsweise Tim. Je nach Anzahl der Kinder können sie auch 2 oder 3 Farben bekommen. Die Geschenke werden dann an Heiligabend alle durcheinander unter dem Weihnachtsbaum verteilt. Nun braucht ihr einen Farbwürfel. Reihum wird gewürfelt. Tim fängt also zum Beispiel an und würfelt rot. Er darf dann ein Geschenk mit einem roten Punkt vom Baum holen und gibt es seiner Schwester Jana. Den Kindern verratet ihr natürlich zu Beginn des Spiels, wer welche Farbe hat. Jana packt ihr Geschenk aus und würfelt danach selber. Hat sie wieder rot gewürfelt, darf sie sich sozusagen selber ein Geschenk vom Baum nehmen, da sie ja rot als Farbe hat. Hat sie blau gewürfelt, muss sie für Tim ein Geschenk holen und es ihm geben. Wenn ihr euch als Eltern oder innerhalb der Familie auch etwas schenkt, könnt ihr selber natürlich am Spiel teilnehmen und klebt vor der Beschereung auch einen Punkt in einer noch nicht vorhandenen Farbe auf jedes Geschenk. Achtet darauf, dass die Farben auch alle auf eurem Würfel sind :-)

Alternativ geht das natürlich auch mit Zahlen von 1-6 und einem normalen Würfel oder, bei mehr als 6 Familienmitgliedern, die mitspielen, nehmt ihr einfach 2 Würfel und schon habt ihr die Möglichkeit, dass bis zu 12 Personen teilnehmen.

 

Wenn einzelne Zahlen oder Farben nicht "belegt" sind, also wenn kein Kind diese Zahl oder Farbe hat, kann man enteder einfach noch einmal würfeln oder man knabbert eine Runde Weihnachtssüßigkeit, singt ein Lied oder sagt ein Gedicht vor. Jeder, wie er mag.

Auf diese Art zieht man das Geschenkeauspacken erheblich in die Länge und die Kids haben lange etwas davon. Wir machen das Fest immer mit so einem Spiel oder dergleichen, damit man nicht nach 5 Minuten alle Pakete aufgerissen hat.

Außerdem packe ich immer viele kleinere Geschenke. Ich kaufe auch die Lieblingssüßigkeiten meines Sohnes (und auch meiner Familie) und verpacke sie in viele kleinen einzelnen Päckchen. So ist bei uns der Weihnachtsbaum jedes Jahr voll mit Geschenken.

 

Liste mit Geschenken zum Download

In der folgenden Word-Datei habe ich euch meine ersten Ideen für Geschenke aufgeschrieben. Ich habe zwei Spalten gemacht, weil ich es wie gesagt suer wichtig finde, ob man seinen eigenen Kindern etwas schenkt (die man ja in- und auswendig kennt) oder "fremden" Kinder, wobei ich damit zum Beispiel Kinder von Freunden und Bekannten, Nichten und Neffen oder dergleichen meine. Oft sind meine Ideen für beide Spalten gleich, aber meist steht auf der Seite der "fremden"n Kinder, dass man sich bei den Eltern des Kindes informieren sollte. Ich selber kenne es nämlich gut, dass wir etwas geschentk bekommen von meiner Familie, was super lieb gemeint ist, aber was manchmal einfach nicht so perfekt passt, obwohl wir vielleicht andere Dinge wirklich gut hätten gebrauchen können.

Wie gesagt, es sind eh alles einfach nur Ideen, nicht mehr und nicht weniger. Jeder muss schauen, was er daraus macht, schließlich sind die Kinder ja auch alle unterschiedlich und nicht immer passt jedes Geschenk für jedes Kind.

Je älter das Kind wird, desto öfter habe ich Geld und Gutscheine aufgeschrieben. Das sieht zwar im ersten Moment langweilig aus, aber ich bin einfach der Meinung, dass man den Jugendlichen heutzutage damit am ehesten gerecht wird. Bevor man sein Geld für irgendetwas ausgibt, was den Kids dann nachher nicht wirklich gefällt, schlage ich deshalb eher Gutscheine und Geld vor. Man kann ja sich stattdessen viel Mühe geben, wie man das Geld oder den Gutschein verschenkt. Jetzt aber erstmal zu den Geschenkideen:

 

Geschenkideen fuer Kinder.doc

Und hier einige Ideen dazu, wie man etwas verpacken und verschenken kann:

Geschenke verschenken.doc

Ich habe noch viele weitere Ideen, die ich nach und nach hier hochladen werde, aber ich denke, als Ansatz sollte es erst einmal reichen.

Nach oben